Patenschaften


Es ist möglich eine Patenschaft für einen Hund zu übernehmen.

Patenschaften werden vor allem dann benötigt, wenn ein Hund krank ist und erst therapiert werden muss, bevor er entweder in ein neues Zuhause oder wieder auf die Straße kann. Auch die Hunde, die in Pflegestellen untergebracht sind, weil sie krank und/ oder alt sind, brauchen dringend Menschen, die für sie spenden.

 

Natürlich kann es auch sein, dass ihr euch in einen der Hunde verliebt, ihn nicht selbst aufnehmen könnt, aber ihn unterstützen wollt. Auch die Hunde, die theoretisch in ein neues Zuhasue können, brauchen Futter. Und wenn sie ein Zuhause im Ausland gefunden haben brauchen sie die nötigen Impfungen, den Chip und den Flug. All das kostet auch und das nicht wenig.

 

 

Wenn ihr die Anforderungen erfüllt, ist es auch möglich als Pflegestelle für unsere Notfälle zu agieren. Oder natürlich noch besser: selbst einem Tier ein neues Zuhause gebt!