Egon


 

 

Hier das erste Foto von Egon und seinem neuen Freund Marvin ZUHAUSE.
Dieses Wort bedeutet uns soo viel...
All die Arbeit wird durch Genugtuung vergessen gemacht!!
Klagenfurt ist ab nun der feste Wohnsitz von Klein-Egon, der an uns keinen einzigen Gedanken mehr verschwenden sollte ...

 

Egon fährt am Mitte September nach Österreich mit dem Auto, er hat schon seine Koffer gepackt. Sein neues Bettchen und sein Spielzeug warten auch schon auf ihn, Alleinsein, Dursten und Hungern sind längst für ihn vergessen, er ist gewachsen, hat zugenommen und läuft mit seinem Kumpel Aris glücklich herum, bis die Zeit kommt.

 

 

Egon, ein Großwelpe, der im Niemandsland verlassen wurde (so wird die Gegend genannt, wo so viele Hunde ausgesetzt werden).

Er ist beim ersten Zusammentreffen mit den Mitarbeitern des Vereins zutraulich, anhänglich und extrem hungrig und durstig. Trotzdem verließ er sofort sein Essen, um dem Auto der Helfer hinterherzulaufen.

 

Egon ist sehr zugänglich und verspielt. Er hat sich sofort anleinen lassen und ist ohne Probleme ins Auto gesprungen.

Am aller liebsten ist er in der Nähe des Menschen. Er braucht Liebe, Geborgenheit und hat noch Vieles zu lernen. Er hat das Wasser sehr gern, er liebt es, gewaschen zu werden und mit dem Wasser zu spielen.

 

Egon ist ca. 8 Monate alt, ca. 60cm groß und wiegt jetzt schon 26kg. Er wird noch wachsen und zunehmen. Er ist ein intelligenter Herdenschutzhundmischling mit Wachinstinkt und einer wunderschönen Bassstimme. Mit den anderen Hunden im Haus kommt er gut klar, obwohl seine Ungestümtheit sie oft überrennt.

 

Er ist am 16. Juli kastriert worden, ist bereits geimpft und gechipt sowie entwurmt. Sein großer Appetit paart sich mit seiner unendlichen Energie.