Cara


 

Hier ein Bild von Cara in ihrem neuen Zuhause in Hamburg. Wir freuen uns so für die hübsche Cara!

 

 

Cara fliegt Mitte September nach Hamburg zu ihrer Familie. Nach den positiven Vorkontrollen und Fotos von ihrem neuen Zuhause wurde sie auch letzte Woche ein letztes Mal zum Tierarzt gebracht. Die Trennung von dieser "Fee" wird uns schwer fallen, das Haus wird dann leer sein, aber da sie ein Eigenheim bekommt, ist es nur richtig. So wird der Platz hier für eine andere Fellnase in Not frei werden.

Alles Liebe im neuen Zuhause, liebe Cara!!!

 

 

Unsere Cara streunte auf den griechischen Straßen fast ein Jahr, bis sie gesehen und aufgenommen wurde. Von der ersten Minute an zeigte sie ihr ruhiges und geselliges Gemüt. Sie verhielt sich sofort so, als ob sie alles schon mal "trainiert" hätte: im Auto, in der Wohnung, mit dem Rudel zusammen.

 

Wenn sie nicht die Ruhe und Sicherheit genießt, spielt sie gern mit ihren neuen Freunden im Garten.

 

Doch als sie zum Kastrationstermin ging, entfaltete sich vor unseren empörten Augen ihre traurige Geschichte. Der Tierarzt schickte uns die schrecklichen Bilder von seinem Befund nach der OP. Der eine Eierstock war so groß wie eine reife Aubergine und voller Zysten, die ihr nicht erlaubt haben, schwanger zu werden und ihr große Schmerzen verursachten. Die Regelkastration hat ihr das Leben gerettet, das bis dahin an einem dünnen Faden hing. Der Tierarzt vermutet starke Schläge am Bauchbereich, die dazu geführt haben…