NEWS


Spenden

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder drei Vereine ausgewählt, denen wir gespendet haben.

Zwei griechische Vereine und einen lokalen Tierschutzverein.

Bei den griechischen Vereinen haben wir, wie letztes Mal auch, wieder darauf geachtet, dass der Schwerpunkt der Tierschutzarbeit auf Kastrationsprojekten liegt und nicht auf der Vermittlung nach Deutschland.

Wir haben zwei Vereine gefunden, die dieses Ziel verfolgen und die sehr unter der Coronakriese leiden. Denn auch die Tierschutzarbeit wird durch diese Pandemie erschwert.

Auf unserer Suche nach Vereinen mussten wir feststellen, dass viele Verein aufgrund dieser Krise nicht mehr aktiv sind.

 

Griechische Fellnasen e.V. (www.griechische-fellnasen.de)

Dieser Verein hat von uns 400,00€ für Kastrationen und die tierärztliche Versorgung von Straßentieren erhalten.

Die Vereinsvorsitzende Sofia hat uns ihr Leid geschildert und beschrieben wie stark dieser Verein unter der Coronakrise leidet.

 

"Es ist einfach nur traurig und es wird nicht besser, im Gegenteil , seit Corona ist es finde ich sehr schlimm geworden. Wir sehen es jeden Tag.

 

Was wir machen können leisten wir solange wir können. Aber auch die Stimmung kippt angesichts des vielen Leids. Viele Tierschützer resignieren inzwischen. Man muss neben seiner Tierschutzarbeit die Menschen auch psychologisch unterstützen.

 

Bei unserem Tierarzt kostet eine Kastration für einen Rüden inzwischen 60 Euro und für eine Hündin 80 Euro.

 

Wir sind dankbar über jeden Euro den wir bekommen. So viele Hunde die dringend behandelt werden müssen . (...)

 

 

 

Wer Sofia und den Verein "griechische Fellnasen" unterstützen möchte, kann direkt auf das Spendenkonto des Vereins überweisen. Oder auf unser Konto mit dem Verwendungszweck "griechische Fellnasen". Wir sammeln die Spenden und leiten sie dann an den Verein weiter.
Die direkte Bankverbindung:

 

griechische Fellnasen e.V.

 

Kontonummer: 40510075

 

Bankleitzahl: 742 500 00

 

Tierhilfe 2 Leben e.V. (www.deutsch-griechischer-tierschutzverein.de)

Diesem Verein haben wir ebenfalls 400,00€ Spenden zukommen lassen können. Und auch hier wurden unsere Spenden für die Kastration von griechischen Straßentieren verwendet.

 

Folgende Antwort erreicht uns daraufhin:

 

"Eure Spende  ist angekommen und wir freuen uns sehr über diese doch hohe Summe. Damit werden wir 5 Hündinnen und3 Katzen kastrieren. Das hört sich im

 

Moment nicht so viel an, aber wenn wir es hochrechnen haben wir am Ende damit 100en Tieren die Qual der Geburt und des Lebens und Sterbens auf der Straße erspart. Wir  kastrieren seit drei Jahren jeden Monat etwa 10-13 Hunde oder Katzen auf der griechischen Insel Salamina. Vorher war es uns finanziell nicht möglich. Jeder Hund wird fotografiert und gechipt und medizinisch versorgt soweit nötig und anschliessend wieder in sein Revier zurückgebracht. Es sind etliche Futterstellen aufgestellt. Tiere, die aus irgendwelchen Gründen nicht wieder auf die Straße können, versuchen wir, in Deutschland zu vermitteln. Das ist aber eine durchaus kleine Anzahl.

 

Ich füge ein paar Impressionen aus Salamina bei.

 

Ganz herzlichen  Dank für Ihre Unterstützung"

 

Wer den Verein unterstützen möchte kann das direkt mit dieser Bankverbindung machen:

 

Tierhilfe 2Leben e.V. (vormals: Deutsch-Griechischer Tierschutzverein e.V.)

Westerwaldbank

IBAN: DE39 5739 1800 0017 0344 05

BIC: GENODE51WW1

 

Oder uns unter dem Verwendungszweck "Tierhilfe 2 Leben e.V. spenden. Diese Spenden leiten wir an den Verein weiter.

 

 

Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen (www.wildtierstation.de)

Die Wildtier- und Artenschutzstation in Sachsenhagen haben wir als lokalen Verein mit 300,00€ unterstützt.

 

Wer die Station ebenfalls mit einer Spende unterstützen möchte, kann das direkt unter der folgenden Bankverbindung tun:

 

Stadtsparkasse Wunstorf
IBAN: DE19 2515 2490 0000 1066 17